Halloween Latex-Liquid

Realistisches, grusliges Halloween Latex-Liquid! Mit diesem Halloween Latex-Liquid wirst Du 2018 alles richtig machen. Forme tiefste Wunden und schaurige Hautfetzen. Erstelle coole Applikationen, passend zu Deinem Kostüm. Sei der Hingucker, denn das Halloween Latex-Liquid ist so vielseitig anwendbar, dass ekligste Wunden damit geformt werden können. Das Latex-Liquid kann mit Make-Up oder Schminke gefärbt werden.

Das Halloween Latex-Liquid ist auf einer wasserlöslichen Basis produziert und enthält wenig Ammoniak. Das bedeutet für Dich, dass es zum Einen besser hautverträglich und zum Zweiten einfacher zu verarbeiten ist. Der Geruch ist nicht sehr intensiv. Ob als verwesender Zombie oder als Opfer eines Werwolf Angriffs mit Kratzwunden: mit dem Halloween Latex-Liquid kannst du ganz leicht und in kurzer Zeit authentisch wirkende Wunden modellieren.

In Kombination mit Kunstblut und etwas Schminke wird aus Dir ein echtes Halloween Monster. Das Halloween Latex-Liquid ist das Geheimnis eines jeden Make-Up Artist. Mit seinem hohen Kautschukanteil ist Latex-Liquid schnelltrocknend und flexibel. Kreiere blutigste Wunden, Kratzer, Brüche und Verbrennungen. Im Kostümladen Berlin bekommst Du neben professionellen Tipps & Tricks zum Latex Liquid auch Dein passendes Halloween Kostüm.

Hier siehst Du ein Anwendungsbeispiel für Latex “Zombie Edition”

Auftragen

Das Halloween Latex-Liquid mit einem Pinsel oder einem Schminkspachtel auf das zuvor gewaschene Gesicht auftragen. Wenn Du etwas mehr Halloween Latex-Liquid an einer Stelle verwendest, lassen sich die Wunden und Hautfetzen etwas leichter modellieren. Auch wirken die Wunden dann noch tiefer und realistischer.

Kontur & Tiefe

Hat das Halloween Latex-Liquid die gewünschte Konsistenz erreicht, bearbeitest du es mit etwas Puder Make-Up, um es an deinen natürlichen Hautton anzupassen. Schminkfarbe tut es auch, solltest Du kein Make-Up zur Hand haben. Um der Wunde noch mehr Tiefe zu geben, nutzt Du schwarze Schminke für die Ränder. So erzeugst Du den 3D-Effekt.

Grundierung

Für gewöhnlich grundiert man, bevor man mit der eigentliche Maske loslegt. Hier empfiehlt sich aber die Grundierung der freien Stellen nach dem Konturieren. Eure Mundpartie und den Hals bedeckt ihr mit weißer Schminke. Nutzt dafür am besten einen weichen Schwamm mit dem ihr tupfend im Gesicht und am Hals entlanggeht.

Kunstblut

Mit dem Kunstblut verleihst Du deiner Halloween Latex Liquid Wunde endgültig den realistischen Touch. Verteile das Blut mit einem gröberen Schwamm auf die zuvor hell geschminkten Stellen. Für Zombie-Fans halten wir in unserem Kostümladen Berlin auch krustiges Schorfblut bereit, das die Tiefe der Wunde noch einmal zusätzlich unterstreicht.